top of page

Übersicht

Hier findest Du eine grosse  Auswahl an verschiedenen Workshops. 

Möchtest Du eine neue Technik lernen wie zum Beispiel, Fototransfer, arbeiten mit Rost und Wachs oder Naturfarben selber herstellen? Dann ist dieses Angebot für Dich richtig.

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig und jeder Kurs ist ein abgeschlossener Workshop.

Während dem Workshop hast Du immer Zeit gleich die Technik auf verschiedenen Materialien auszuprobieren.

Die Kurse werden von mir oder von anderen erfahrenen KursleiterInnen durchgeführt. 

Probier es doch einfach mal aus. Wir freuen uns auf Dich!

Kurs 2024:
4 Plätze frei

_edited.jpg
Mischtechnik
5c9e5f3d-71e3-4c47-85c3-0ba7ebfddad9_edited_edited.jpg

SPURENSUCHE 

MISCHTECHNIK AUS ACRYL, WACHS, BITUMEN, ASCHE, SAND, etc.

Beschreibung

Das Spiel von Farbe, Form und Linie ist Ausgangspunkt und Thema dieses Kurses. Wir begeben uns sozusagen auf Spurensuche. Dazu verwenden wir Acrylfarben, Beton Gips, Asche, Sand, Bitumen, Dachpappe, etc. sowie Kohle oder Tusche und arbeiten teils mit Collagen oder Baumaterialien.

Inhalt  und Lernziel

Inszenierter Zufall und Experimentierfreude, der Dialog mit Farbe, Form und Linie führen schlussendlich zur Komposition. Viele Tipps zur abstrakten Malerei mit Mischtechniken. 

Loslassen und ohne das Ziel im Kopf den schöpferischen Moment geniessen. Dabei wirst du in diesem Prozess der Bildkomposition und dem entdecken dieser spannenden Technik professionell von Irmgard Risch geleitet.  So wird Dir in diesem Wochenendworkshop viel Wissen zu verschiedenen Malmitteln und dem malen und giessen mit Wachs vermittelt. Freude am Experimentieren.

Material

Arbeiten auf verschiedene Leinwand, Holzkörper oder Papierformate möglich. Malgründe können vor dem Kurs bestellt werden, kleine Auswahl auch im Atelier erhältlich.

Voraussetzungen

Geübte, Neugierige und Ungeübte herzlich willkommen, keine Vorkenntnisse erforderlich!

 

Kurs SIR2: 

Samstag, 22. Juni 10.00 - 16.00 Uhr und

Sonntag, 23. Juni 10.00 - 15.00 Uhr 

je inkl. 1 Std Mittagspause (weiter Infos nach Anmeldung oder auf Anfrage) 

(Auch nur Samstag oder Sonntag als Eintageskurs möglich)

In Uster: Atelier Turicum 

Kosten:

Fr. 290.– pro Person

+ Fr. 50.– ganzes Material (exkl. Malkörper)

min. 5 max 8 Teilnehmer

Kursleitung:

Irmgard Risch

Information und Anmeldung:

Sasa Noël

079 549 79 02

sasart2013@gmail.com

Fototransfer mit Wachs
DSCN0015.jpg
Houmt Souk Wo.jpg
DSCN0005.jpg
fototransfer_edited.jpg

5 Plätze frei

Wochenend Kurs

GEHEIMNISVOLLE WACHSBILDER

Bildkomposition aus Fototransfer- und Wachstechnik 

Beschreibung

Jede dieser Techniken ist für sich schon spannend und ermöglicht viele künstlerische Ausdrucksmöglichkeiten. In Kombination lebt das Bild von der Durchsichtigkeit des Wachs. Dadurch erhält dein Bild etwas geheimnisvolles, lässt die Bildaussage erahnen und gibt ihr nochmals eine neue Dimension. Die Vielschichtigkeit des Bildes und die sinnliche Struktur von Wachs lassen aus dieser Kompostion ein faszinierendes Objektbild entstehen.

Voraussetzungen

Experimentierfreude aber keine Vorkenntnisse nötig. Ideal wenn du bereits einen Fototransfer Kurs besucht hast. Ich werde am Anfang nochmals eine kleine Einführung in zwei Transfertechniken geben. Fortgeschrittene können dieses Wochenende auch nutzen um mit diesen Techniken intensiv an einem Werk zu arbeiten. 

Material

Fototransfer Bilder / Fotos müssen mit einem Laserprinter ausgedruckt sein. Format von A6 bis A3 möglich. Leinwände und Holzmalgründe können vor dem Kurs bestellt werden, kleine Auswahl auch im Atelier erhältlich.

Kurs GW2 / 

Samstag, 20. Juli 10.00 - 16.00 Uhr und

Sonntag, 21. Juli 10.00 - 15.00 Uhr 

je inkl. 1 Std Mittagspause (weiter Infos nach Anmeldung oder auf Anfrage) ​

(Auch nur Samstag oder Sonntag als Eintageskurs möglich)

Kursort:

In Uster: Atelier Turicum 

Kosten:

Fr. 290.– inklusiv ganzes Material (exkl. Malkörper)

+ Fr. 40.– ganzes Material (exkl. Malkörper)

min. 5 max 8 Teilnehmer

Kursleitung:

Sasa Noël

Information und Anmeldung:

Sasa Noël

079 549 79 02

sasart2013@gmail.com

Urban Sketching Grundkurs
Urban Sketching
Urban Sketching.jpg

URBAN SKETCHING KURSE

WIR ZEICHNEN DRAUSSEN IN USTER ODER ZÜRICH

Beschreibung

Urban Sketching ist eine Art von visuellem Journalismus. Dabei handelt es sich um eine globale Kunstbewegung, die sich vor einigen Jahren formiert hat. Die Mitglieder bilden Orte und Szenen ab, die ihnen in ihrem Alltag oder vor allem auch auf Reisen begegnen. Die Szenen werden dabei zunächst skizziert – daher der Begriff Sketching (zu Deutsch „skizzieren) – und danach sehr häufig auch koloriert. Im Prinzip ist es leicht Urban Sketching zu lernen, da es keinerlei Anspruch auf Perfektion erhebt. Ganz im Gegenteil: Szenen und Motive sollen möglichst schnell und locker zu Papier gebracht werden.

Inhalt und Lernziel

Wir treffen uns in Zürich oder Uster und halten unsere Eindrücke zeichnerisch und malerisch im Skizzenbuch oder Block fest. Unzählige schöne Plätze, Pärke, malerische Gassen, das Greifen- oder Zürichseeufer und viele weitere Orte sind unserer Modelle. Auch bei schlechtem Wetter lassen sich in behaglichen Innenräumen wie Museen und Cafés räumliche und figürliche Zeichnungen erstellen. Als Zeichengrund wird von vielen Urban Sketchern ein Skizzenbuch verwendet, welches dann zugleich ein zeichnerisches Reisetagebuch darstellt.

Material mitbringen

Ein gutes Skizzenbuch/block mit Aquarellpapier mind. A5 Tintenstift, Bleistift, Aquarellfarben, Wassertankpinsel, Falthocker. Ausser den Falthocker können sie alle Materialien auch über mich beziehen.

Geeignet für alle die den Grundkurs Urban Sketching besucht haben oder einfach Lust haben zusammen zu zeichnen.

Kurs US2 /

Samstag 22. Juni, 13. Juli, 15. September

Es können einzelne Kurse gebucht werden.

 

Zeiten: 
Sa. 10:00 -15:00 Uhr

 

Kosten:
Fr. 90.– pro Kurs
min. 5 max 8 Teilnehmer

 

Kursort:
Weiteres Material und der genaue Treffpunkt werden zwei Tage vor Kursbeginn per Mail mitgeteilt.

 

Kursleitung:
Sasa Noël

 

Urban Sketching Kurse
Sasa Noël Zeichenkurs 2.jpg
Urban Sketching Zürich.jpg

URBANSKETCHING GRUNDKURS

LERNE DIE BASIS DES URBANSKETCHING KENNEN

Beschreibung

Urban Sketching ist eine Art von visuellem Journalismus. Dabei handelt es sich um eine globale Kunstbewegung, die sich vor einigen Jahren formiert hat. Die Mitglieder bilden Orte und Szenen ab, die ihnen in ihrem Alltag oder vor allem auch auf Reisen begegnen. Die Szenen werden dabei zunächst skizziert – daher der Begriff Sketching (zu Deutsch „skizzieren) – und danach sehr häufig auch koloriert. Im Prinzip ist es leicht Urban Sketching zu lernen, da es keinerlei Anspruch auf Perfektion erhebt. Ganz im Gegenteil: Szenen und Motive sollen möglichst schnell und locker zu Papier gebracht werden.

Inhalt und

Im Grundkurs werden Ihnen die Grundlagen vermittelt damit sie auch ohne Vorkenntnisse bald die Freude am Urbansketching geniessen können.

-    Perspektive und Komposition

-    Zeichnerische Techniken

-    Stimmung und Atmosphäre

-    Materialkunde

-    Aquarellieren

Lernziel

Nach dem Grundkurs können sie an allen weiteren Urbansketching Kursen vom Malatelier-Turicum teilnehmen. Diese finden in Uster oder in Zürich statt. Siehe US2

Material (mitbringen oder mich beziehen)

Als Zeichengrund wird von vielen Urban Sketchern ein Skizzenbuch verwendet, welches dann zugleich ein zeichnerisches Reisetagebuch darstellt. Mitbringen: Ein gutes Skizzenbuch/block mit Aquarellpapier mind. A5 Tintenstift, Bleistift, Aquarellfarben, Wassertankpinsel, Falthocker. Ausser den Falthocker können sie alle Materialien auch vor Ort beziehen.

Kurs US2 /

Samstag 14. September

Zeiten: 
Sa. 10:00 -16:00 Uhr
inkl. Mittagspause. Mittagessen mitnehmen.

Kursort:

Samstag: Atelier Turicum  / Seestrasse 114 / 8610 Uster 

Kosten:
Fr. 195.— p.P.
min. 5 max 8 Teilnehmer

Kursleitung:
Sasa Noël / Katrin Bringolf

Kurs 2024:
8 Plätze frei

Acryl Pouring
IMG_2409.jpeg
acryl pouring
Acryl pouring.jpeg

auf Anfrage
Warteliste

6 Plätze frei

ACRYL POURING

Die Freude am fliessenden Farbenspiel

Acryl Fliesstechnik)

Beschreibung

Entdecken Sie die fesselnde Welt des Acrylic Pouring in diesem einzigartigen Workshop mit Alexandra Hernandez. Erlernen Sie die Kunst dieser Acryl Fliesstechnik mit verdünnten Acrylfarben, die auf ein Medium, wie zum Beispiel eine Leinwand oder Keramik gegossen werden. Durch die Verwendung von Bindemittel und Öle sowie der Neigung der Oberfläche entstehen unvorhersehbare, aber faszinierende Kreationen. Die Farbverläufe und Zellstrukturen können Sie durch verschiedenen Techniken beeinflussen doch das Bild entwickelt sich, bis zum trocknen, ständig weiter. Lassen Sie sich also überraschen!

Inhalt  und Lernziel

Mit diesen Techniken werden Sie in der Lage sein, faszinierende abstrakte Bilder zu schaffen, die Sie nach dem Trocknungsprozess am zweiten Tag nach Hause nehmen können. Am zweiten Tag werden wir die Werke mit verschiedenen Materialien wie zB. Schablonen oder Acryl-Markern weiter bearbeiten.

Material

Arbeiten auf verschiedene Formate möglich. Malgründe wie Leinwand oder Holzkörper sind im Atelier erhältlich.

Voraussetzungen

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie keine Vorkenntnisse oder Erfahrungen mit Maltechniken haben, denn dieser Kurs ist auch für absolute Anfänger geeignet.

Alexandra wird Sie bei jedem Schritt anleiten und dafür sorgen, dass Sie sich in diesem Kurs wohl fühlen. 

In diesem Sinne viel Spass beim unbeschwerten Entdecken der eigenen Ausdrucksform!

Kurs APA2: 

Samstag, 13. Juli 10.00 - 14.00 Uhr und

Sonntag, 14. Juli 14.00 - 16.00 Uhr 

Kurs APA3: 

Samstag, 2. Nov. 10.00 - 14.00 Uhr und

Sonntag, 3. Nov. 14.00 - 16.00 Uhr 

Kein Termin der passt? 

Dann schreibe mir kurz eine Mail bei Interesse. Ab 5 Personen können wir auch einen Kurs für Dich und Deine FreundInnen zusammen stellen.

Kursort:

In Uster: Atelier Turicum 

Kosten:

Fr. 180.– pro Person

+ Fr. 40.– ganzes Material (exkl. Malkörper)

min. 5 max 8 Teilnehmer

Kursleitung:

Alexandra Hernandez

Information und Anmeldung:

Sasa Noël

079 549 79 02

sasart2013@gmail.com

Buchbinden
Buchbinden HF3.jpg
Buchbinden HF6
Buchbinden HF1

NEUER KURS 2024!
 

ORIENTALISCHE BINDUNG MIT BÜTTEN PAPIER

Lerne das Handwerk des Buchbindens und gestalte dein eigenes Aquarellbuch mit dem Khadi Bütten Papier. 

Beschreibung

Ein handgefertigtes Buch ist etwas Einzigartiges und Persönliches. Ob für Dich oder als Geschenk bereitet ein selbst gebundenes Buch viel Freude. Die Kunst des Buchbindens ist schon über 2000 Jahre alt und deren Geschichte eng mit der Erfindung des Papiers verbunden. In unserem Kurs zeigt Dir Heike die orientalische Bindetechnik. Den Buchinhalt stellen wir aus Khadi Büttenpapier zusammen. Dieses Handgeschöpfte Künstler Aquarell Papier aus Indien, besteht zu 100% aus langfaserigen Baumwoll-Hadern. Ideal für die Aquarellmalerei oder auch für Zeichen-Techniken geeignet. Mit der offenen Bindung können die Buchseiten weit geöffnet werden und eignen sich dadurch gut zum gestalten.

Die Umschläge können einfarbig oder vor Ort bedruckt werden. Es stehen dir Schablonen oder Gelly Print und auch allerlei anderes Material zur Verfügung, um deinen kreativen Ideen freien Lauf zu lassen.

Inhalt

In diesem Kurs bindest du ein Mal- oder Zeichenbuch im Format A5 mit hochwertigem Khadi Büttenpapier. Schritt für Schritt wirst du von Heike Felber angeleitet und arbeitest in deinem eigenen Tempo.

Lernziel

Mit den in diesem Kurs gelernte Bindetechniken kannst du anschliessend auch Zuhause viele verschiedene Bücher nach deinen Ideen binden. Ein paar Grundregeln sind zu beachten, damit du sowohl beim Anfertigen wie auch beim Brauchen Freude hast. 

Kurs BHF1:

Samstag, 28. September 10.00 - 15.00 Uhr 

ca. 1 Std Mittagspause Lunch bitte mitnehmen. Kaffee, Tee und Gifpeli ist inbegriffen

Kursort:

In Uster: Atelier Turicum 

Kosten:

Fr. 180.– pro Person

+ Fr. 40.– ganzes Material Khadi Papier

min. 5 max 8 Teilnehmer

Kursleitung:

Heike Felber

Information und Anmeldung:

Sasa Noël

079 549 79 02

sasart2013@gmail.com

Fototransfer
IMG_3182.jpg
Fototransfer
fototransfer_edited.jpg
IMG_6056.jpeg

Basiskurs:
5 Plätze frei

FOTOTRANSFER GRUNDKURS

Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren

Beschreibung

Der Kurs ist für alle die aus ihren Fotografien zusammen mit Farbe ein kleines Kunstwerk zaubern möchten. Die Technik eignet sich auch für Zeichnungen oder Text, diese können zusätzlich in die Bilder integriert werden. Die Fotos werden je nach Technik ab Laser- oder Tintenstrahl-Prints transferiert.

 

Inhalt

In diesem Kurs lernst du wie man mit verschiedenen Techniken, Fotoprints von deinen Bildern auf fast alle Oberflächen wie Holz, Stoff, Papier, Glas, Metall etc. transferieren kann. Du erhältst die Gelegenheit unter Anleitung diese Techniken direkt mit deinen Bildern umzusetzen. Wir kombinieren das Transferverfahren mit gemalten Hintergründen. Dadurch wirken Ihre Fotos nicht aufgeklebt sondern verbinden sich mit dem farbigen Malgrund zu einem neuen Bild. Dabei spielt die Struktur des Untergrundes eine grosse Rolle, diese verleiht Ihrem Werk einen einmaligen Charakter.

 

Lernziel

Das Erlernen der verschiedenen Techniken des Fototransfers und die selbständige Umsetzung mit den entsprechenden Materialien. Jeder Kursteilnehmer hat die Möglichkeit pro Technik ein Bild mit seinen eigenen Fotoprints zu gestalten.

Kurs FT2 / 

Samstag, 20. Juli 10.00 - 16.00 Uhr 

inkl. 1 Std Mittagspause (weiter Infos nach Anmeldung oder auf Anfrage)  

Kursort:

Atelier Turicum  / Seestrasse 114 / 8610 Uster 

Kosten:

Fr. 220.– inkl. Material

(exl. Leinwände)

Kursleitung:

Sasa Noël

Information und Anmeldung:

Sasa Noël

079 549 79 02

sasart2013@gmail.com

Fasziantion Farbe und Wachs
Irmgard Risch.jpg
FLOW1.jpg
Acryl Mischtechnik mit Wachs.JPG

Kurs 2024:
8 Plätze frei

FARBEN ERLEBEN, vom CHAOS zur RUHE 

Vom kreativen Chaos zur spannungsreichen Bildkomposition.

Beschreibung

Das Spiel von Farbe, Form und Linie ist Ausgangspunkt und Thema dieses Kurses. Wir begeben uns sozusagen auf Spurensuche und verwenden dazu Acrylfarben und Tusche. Auch mit Hilfe von Collagen, Oel, Kohle oder reine Pigmente setzen wir weitere Akzente in unserem Bild.

Inhalt  und Lernziel

In diesem Workshop soll die Lust am Malen im Vordergrund stehen. Wir tauchen gemeinsam in die Sinnlichkeit der Farben und Materialien ein. 

Inszenierter Zufall und Experimentierfreude, der Dialog mit Farbe, Form und Linie führen schlussendlich zur Komposition. Viele Tipps zur abstrakten Malerei mit Mischtechniken. Dabei wirst du in diesem Prozess der Bildkomposition und dem entdecken dieser spannenden Technik professionell von Irmgard Risch geleitet.  So wird Dir in diesem Wochenendworkshop viel Wissen zu verschiedenen Malmitteln und dem malen und giessen mit Wachs vermittelt. Freude am Experimentieren.

Material

Arbeiten auf verschiedene Leinwand, Holzkörper oder Papierformate möglich. Malgründe sind im Atelier erhältlich.

Voraussetzungen

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie keine Vorkenntnisse oder Erfahrungen mit Maltechniken haben, denn dieser Kurs ist auch für absolute Anfänger geeignet.

Irmgard wird Sie bei jedem Schritt anleiten und dafür sorgen, dass Sie sich in diesem Kurs wohl fühlen. 

Kurs FFWIR1: 

Samstag, 7. September 10.00 - 16.00 Uhr und

Sonntag, 8. September 10.00 - 15.00 Uhr 

je inkl. 1 Std Mittagspause (weiter Infos nach Anmeldung oder auf Anfrage) 

(Auch nur Samstag oder Sonntag als Eintageskurs möglich)

In Uster: Atelier Turicum 

Kosten:

Fr. 290.– pro Person

+ Fr. 50.– ganzes Material (exkl. Malkörper)

min. 5 max 8 Teilnehmer

Kursleitung:

Irmgard Risch

Information und Anmeldung:

Sasa Noël

079 549 79 02

sasart2013@gmail.com

Naturfarben Anker
IMG_7984.jpeg
Naturfarben
Naturfarben
Naturfarben Tinte

8 Plätze frei

NATURFARBEN HERSTELLEN

Lerne aus Pflanzen, Erdpigmenten, Beeren etc. natürliche Farben herzustellen. Erlebe die Sinnlichkeit und Lebendigkeit der Naturfarben.

Beschreibung

Im Sinne der Vergänglichkeit geht es bei den Pflanzenfarbe nichtFarben aus Pflanzen, Gewürzen, Beeren, Erdpigmenten herzustellen ist eines der ältesten Verfahren bei der Produktion von Farbstoffen.

Erst vor ca. 200 Jahren wurden künstliche Farben entwickelt, die durch chemische Prozesse entstehen.

Da sich Naturfarben aber auch ausgezeichnet mit natürlichen Papier- oder Stoff-Fasern verbinden, eröffnen die Pflanzenfarben großen und kleinen experimentierfreudigen Malern faszinierende Möglichkeiten.

Manche Blumen, Beeren oder Pflanzen eignen sich besonders gut, um Malfarben daraus herzustellen. Jede Jahreszeit bietet einen grossen Reichtum an Pflanzenfarbstoffe. Diese zu gewinnen ist bei manchen Pflanzen oder auch Gemüse und Beeren einfacher, bei manchen benötigt es Salze um die Farbstoffe herauszulösen.

Inhalt

In diesem Workshop geht es um das sinnliche und faszinierende Erlebnis selber Naturfarben herzustellen. Mit den entsprechenden Bindemitteln lernst Du wie man daraus Aquarellfarben oder Tinte herstellen kann. Auf handgeschöpften und hochwertigem Aquarellpapier werden wir die Farben gleich ausprobieren.

 

Lernziel

Grundwissen zur Herstellung von Naturfarben, Aquarellfarben und Tinte. Du lernst wann welche Bindemittel angewendet werden. Erforschen und anwenden von Naturfarben.

Zugang zu natürlich hergestellten Farben und Pigmenten.

Kurs NF3 / 

Samstag 12. Oktober  / 10.00 -16.00 Uhr

und Sonntag 13. Oktober / 10.00 - 15.00 Uhr

Keine Vorkenntnisse nötig. Fortgeschrittene können mit bereits hergestellten Farben an einem Werk arbeiten. 

inkl. 1 Std Mittagspause (weiter Infos nach Anmeldung oder auf Anfrage) 

Kosten:

Fr. 210.– pro Person / nur Samstag

Fr. 290.– pro Person / Samstag und Sonntag

+ Fr. 40.– Material

Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren

Kursort:

Atelier Turicum  / Seestrasse 114 / 8610 Uster 

Kursleitung:

Sasa Noël

Inspiration Kraft der Farben
Irmgard Risch.jpg
Irmgard Risch Kursleiterin.jpg
Irmgard Risch.jpg

Kurs 2024:
7 Plätze frei

INSPIRATION - KRAFT DER FARBEN

Eine kreative Farbreise mit Irmgard Risch

Acrylmischtechnik)

Beschreibung

In diesem Workshop soll die Lust am Malen im Vordergrund stehen. Wir tauchen gemeinsam in die Sinnlichkeit der Farben und Materialien ein. Wir skizzieren und kreieren eigene Collagepapiere. Mit Acryl, Kreiden, Spachtelmasse, Bitumen, Dachpappe, Kohle, Papier und Tusche entstehen Schichten und Verläufe, wir übermalen und verdichten. Lass dich ein auf diese kreative Reise. Alles darf, nichts muss.

Inhalt  und Lernziel

Step by step begleitet dich Irmgard Risch beim Bildaufbau, bis Flächen, Linien und Formen in einem Farbklang an Aussagekraft gewinnen. Geniesse die Kraft der Farben und den schöpferischen Moment beim Malen.

Material

Arbeiten auf verschiedene Formate möglich. Malgründe wie Leinwand oder Holzkörper können vor dem Kurs bestellt werden, kleine Auswahl auch im Atelier erhältlich.

Voraussetzungen

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie keine Vorkenntnisse oder Erfahrungen mit Maltechniken haben, denn dieser Kurs ist auch für absolute Anfänger geeignet.

Irmgard wird Sie bei jedem Schritt anleiten und dafür sorgen, dass Sie sich in diesem Kurs wohl fühlen.

„Ein Kunstwerk vollendet den Raum und macht es zu einem besonderen Zuhause“

Kurs IKFIR3: 

Samstag, 5. Oktober 10.00 - 16.00 Uhr und

Sonntag, 6. Oktober 10.00 - 15.00 Uhr 

je inkl. 1 Std Mittagspause (weiter Infos nach Anmeldung oder auf Anfrage) 

(Auch nur Samstag oder Sonntag als Eintageskurs möglich)

Kursort:

In Uster: Atelier Turicum 

Kosten:

Fr. 290.– pro Person

+ Fr. 50.– ganzes Material (exkl. Malkörper)

min. 5 max 8 Teilnehmer

Kursleitung:

Irmgard Risch

Information und Anmeldung:

Sasa Noël

079 549 79 02

sasart2013@gmail.com

bottom of page